SV Stahl Finow Abteilung Segeln Rotating Header Image

Bilder von den Opti A und B beim Askaniercup 2016

DSC07452

DSC07443

DSC07439

DSC07438

DSC07435

DSC07423

DSC07422

DSC07421

DSC07407

DSC07404

DSC07403

DSC07396

DSC07392

DSC07390

DSC07389

DSC07372

DSC07363

DSC07359

DSC07352

DSC07350

DSC07348

DSC07345

DSC07340

DSC07330

DSC07494

DSC07486

DSC07483

DSC07481

DSC07478

DSC07476

DSC07475

DSC07473

DSC07470

DSC07466

DSC07460

DSC07454

Edwin Fielitz bei Tonne 1

Wende bei den Lasern

Stahl Finow erfolgreich beim 2. Werlcup

image

(Auf dem Bild: die drei besten Stahl Finower Segler und Schiedsrichter Christoph Laska)

Die zweite Ranglistenregatta des Saarower Segler Vereins am Werl e.V. (früher Pneumant Fürstenwalde) fand am vergangenen Wochenende unter sehr schweren Bedingungen für Wettfahrtleitung und für die Segler auf dem Scharmützelsee statt und  Stahl Finow war mit fünf Startern dabei.

Ranglistenregatten sind für die Segler notwendig, um Punkte für die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, die Europameisterschaft oder sogar für die Weltmeisterschaft zu sammeln. Voraussetzung für eine Einstufung als Ranglistenregatta ist, das mindestens drei Wettfahrten gesegelt werden, wobei zumindest bei einer Wettfahrt 10 Boote pro Klasse starten müssen.

Bei strahlendem Sonnenschein und in Spitzen immerhin 14 Knoten Wind konnte der Wettfahrtleiter Knut Hohenstein am 28.5.2016 pünktlich um 11.00 Uhr die erste Wettfahrt starten. Es starteten zunächst 13 Laser Radial und dann fünf Minuten später 18 Laser 4.7.

Leider schlief der Wind zunehmend ein. Da die Wetterprognose jedoch sehr unsicher war und sich auch fast stündlich die Berichte änderten, entschied die Wettfahrtleitung die Wettfahrt durchzuziehen, auch wenn die Segler sich von Windböe zu Windböe ins Ziel hangeln mussten. Danach ging aber leider gar nichts mehr. Der Wind war weg.

Am Sonntag wurde der Start um eine Stunde vorverlegt. Um 10.00 Uhr der erste Start. Wind aus Ost mit drei Windstärken. Plötzliche Winddreher mal in Richtung Nord und mal in Richtung Süd machten aus einem Kreuzkurs einen Anliegerkurs und ein Halbwindkurs wurde zum Vorwindkurs. Ziel für die Wettfahrtleitung war es, im Interesse der Segler zumindest drei Wettfahrten für die Wertung als Ranglistenregatta zu bekommen. Der Wind war gnädig und drehte auch immer wieder in die Ausgangslage Ost zurück. So konnten nach kleinen Korrekturen am Kurs an diesem Tag insgesamt drei Wettfahrten gesegelt werden. Mit der Wettfahrt aus dem Vortag war also mehr als das Notwendige erreicht und die Segler hatten die Möglichkeit, die schlechteste Wettfahrt aus der Wertung zu streichen.

In der Gesamtwertung gewann die Wettfahrten bei den Lasern Radial Alexander Schmidt von dem Sportverein Stahl Finow e.V. ,Abteilung Segeln, punktgleich vor seinem Vereinskameraden Niklas Leo Schulz. Nach verpatztem Start am Sonnabend hatte Schmidt am Sonntag mit einem fünften begonnen und dann die letzten beiden Wettfahrten gewonnen. Am Samstag hatte dagegen Niklas Schulz gewonnen und am Sonntag einen 10., einen 4. und einen 2. Platz erreicht. Dazu kam –knapp hinter Anselm Klein von den Potsdamer Adlern- ein hervorragender vierter Platz für Jasmin Schmidt, ebenfalls Stahl Finow e.V.  Vom heimischen Scharmützelsee konnten sich von der Seglergemeinschaft Scharmützelsee (SGS) Aline Lenke erst auf dem sechsten und Alexander Ranft auf dem elften Platz wiederfinden.

Bei den Laser 4.7 gewann Philip Walkenbach vom Segelverein Potsdamer Adler e.V. vor Lorenz Schüler vom ausrichtenden Saarower Seglerverein am Werl. Friedrich Kräft mit Platz 12 und Ole Kardokus mit Platz 16 zeigten hier noch Entwicklungsmöglichkeiten. (-alle Ergebnisse unter SSVaW-)

Nächster großer Termin für alle Stahl Finower Segler wird wohl der Askaniercup am 25.-26.06.  auf dem heimischen Werbellinsee sein.

Toralf Reinhardt (mit SSVaW)

Fahrtenseglerabend beim SVSF

Liebe Seglerinnen, liebe Segler,

der Frühling hält Einzug, die nächste Segelsaison am Werbellinsee steht bevor – und so wird es Zeit für unser Frühjahrs-Fahrtenseglertreffen. Dieser Fahrtenseglerabend wird auch in diesem Jahr wieder beim SVSF stattfinden, und zwar am 29.04.2016 ab 19:00 Uhr im Bootshaus in Wildau.
Hierzu möchten wir Euch alle herzlich einladen.

Weitere Informationen findet Ihr in der „angehängten“ Einladung. Wir würden uns freuen, möglichst viele von Euch am 29.4. wiederzusehen!

Herzliche Grüße,
Ulf Ploschenz & Alexander Richter

Einladung Fahrtenabend Werbellinsee 2016_01

Hier gibt es die Einladung auch noch einmal als pdf zum download:
Einladung Fahrtenabend Werbellinsee 2016_01

Ergebnisse zum Askaniercup 2015

Wir haben die Ergebnisse zum Askaniercup 2015 veröffentlicht. Auf unserer Ergebnisseite sind sie als pdf zum einfachen download zu finden:
Ergebnisse Askaniercup 2015

Und auch bei raceoffice.org sind sie auf unserer Eventseite zu finden: Raceoffice.org | Askaniercup 2015

Askaniercup 2015 – Bilder vom zweiten Tag

DSC00809

DSC00861

Askaniercup 2015 – Bilder vom ersten Tag

DSC00707

Ergebnisse des Optimisten-ABC sind online

DSC06848

Mit einem Bild von einer Kenterung aus dem 5. Lauf der Opti A möchte ich Euch darauf hinweisen, daß die Ergebnisse jetzt online verfügbar sind:

Opti A
1 GER 13326 Stock, Leonard
2 GER 13004 Walkenbach,Philip
3 GER 12875 Wieduwild,Mewes

Opti B
1 GER 10945 Perthen, Maximilian
2 GER 12929 Kapahnke, Hannah
3 GER 12605 Handschug, Marc

Opti C
1 GER 1885 Royeck, Charlotte
2 GER 1886 Royeck, Viktoria
3 GER 10730 Martin, Felix

Wertung Landesjüngstenmeisterschaft Brandenburg Opti A
1 GER 13004 Walkenbach, Philip
2 GER 12875 Wieduwild, Mewes
3 GER 12403 Schüler, Lorenz

Wertung Landesjüngstenmeisterschaft Brandenburg Opti B
1 GER 12929 Kapahnke, Hannah
2 GER 12605 Handschug, Marc
3 GER 12162 Kräft, Friedrich

Die kompletten Ergebnislisten findet Ihr hier:

21./22.6.2014 OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee (LJÜM Brandenburg)
OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee Ergebnisse Opti A
OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee Ergebnisse Opti B
OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee Ergebnisse Opti C

Wertung Landesjüngstenmeisterschaft Brandenburg
Wertung Landesjüngstenmeisterschaft Brandenburg 2014 Opti A
Wertung Landesjüngstenmeisterschaft Brandenburg 2014 Opti B

und später auch einfach auf unserer Ergebnisseite: Ergebnisse 2014

Optimisten-ABC am Werbellinsee

Nur noch eine knappe Woche bis zum Optimisten-ABC am Werbellinsee und unsere Meldungen bewegen sich Richtung Melderekord. Aktuell liegen uns 135 Meldungen vor. Auf die Klassen aufgeteilt sind dies:
– Optimist A 43
– Optimist B 74
– Optimist C 18

Wenn jetzt noch alle kommen, könnte es auch einen Teilnehmerrekord geben. Es wird auf jeden Fall wieder eng auf dem Gelände und auch auf dem Kurs.

Für alle Anreisenden noch ein Hinweis: Die Straße zwischen Groß Schönebeck und Eichhorst ist wegen einer Baustelle komplett gesperrt. Die Anreise sollte daher am besten über die B167 und dann B198 aus Richtung Finowfurt erfolgen.

Noch mehr Ausschreibungen

In den letzten Tagen kamen weitere Ausschreibungen auf unserer Homepage hinzu. Auf der Seite Ausschreibungen findet Ihr jetzt die Ausschreibungen für die Frühjahrsregatta, die Seekreuzerregatta und die Optiregatta Opti-ABC und seit heute auch die Yardstickliste für das Revier Werbellinsee für das Jahr 2014.

Und übrigens, die Frühjahrsregatta findet am 17.05.2014 statt, das ist schon der nächste Sonnabend. Wir freuen uns, wenn Ihr zahlreich meldet und vor allem auch kommt.

Ausschreibung für das Opti ABC

Die Regattasaison steht vor der Tür und so wurde es Zeit, die Ausschreibungen zu veröffentlichen. Heute war es die für das OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee (LJÜM Brandenburg) am 21./22.6.2014. Weitere werden demnächst folgen.

Mehr unter: Ausschreibungen

Die Meldungen können wie gewohnt über raceoffice abgegeben werden: 21./22.6.2014 OPTIMISTEN-ABC am Werbellinsee (LJÜM Brandenburg) bei raceoffice